Dubai – Klima, Kleidung und Reisetipps

Ist es in Dubai im Sommer nicht viel zu heiß? Muss man sich immer in langen Sachen kleiden? Diese und viele weitere Fragen rund um Dubai beantworte ich euch hier. Zudem gibt es am Ende noch ein paar nützliche Tipps für eure Reise.

Dubai im Sommer

Ja, im Sommer ist es heiß in Dubai! Meiner Meinung nach kann man die Frage ob es zu heiß ist jedoch nicht pauschal beantworten – das empfindet jeder anders und kommt immer etwas darauf an, wie gut man mit Hitze umgehen kann. Mir machen 40 Grad z.B. nicht so viel aus und bin bereits (mit Absicht) das dritte Mal im Juli in Dubai. Ich vergleiche die Hitze in Dubai immer gerne mit der Kälte in Deutschland. Für mich sind -1 Grad bereits unerträglich und mir macht es keinen Spaß bei dieser Kälte auf einen Christkindlmarkt o.ä. zu gehen – andere mögen es jedoch und ihnen macht die Kälte nicht so viel aus. Und genau so ist es auch mit der Hitze!

Sandra Benz - Beitrag - Dubai 15

Kleidung in Dubai

Dubai ist mittlerweile so modern und offen, dass man bedenkenlos ohne bedeckte Schultern & Knien unterwegs sein kann. Am Strand und im Hotel könnt ihr euch generell immer kleiden wie ihr möchtet. Sobald man draußen unterwegs ist, ist es für mich eine Frage des Respekts wie man sich kleidet. Ich persönlich mache es meistens so, dass ich (besonders wenn es sehr warm ist) entweder Knie oder Schultern bedecke und einen Cardigan oder ein Tuch mitnehme. In den Malls und Restaurants ist es meistens eh immer so stark klimatisiert, dass ich friere.

Es gibt jedoch auch einige Orte & Bereiche die bedeckte Kleidung fordern. Beim Abendessen sollte man sich z.B. vorher informieren, ob es in dem geplanten Restaurant einen Dresscode gibt. Einige verlangen hier bedeckte Schultern & Knie und lassen einen sonst auch nicht rein. Bei Männern heißt das lange Hose!

Blogger Deutschland

Mann & Frau

Eine veraltete aber hartnäckige Behauptung ist, dass man sofort verhaftet wird, wenn man sich in der Öffentlichkeit als Paar zeigt. Fangen wir mal so an: Dubai ist in der letzten Zeit sehr viel moderner geworden – sowohl in der Kleidung als auch in der Beziehung zwischen Mann & Frau. Natürlich ist es noch immer so, dass Zärtlichkeiten nicht öffentlich zur Show gestellt werden sollten, aber Händchen halten, eine Umarmung oder einen kleinen Kuss sind vollkommen in Ordnung. Dieses Jahr habe ich sogar zum ersten Mal gesehen, dass auch arabische Pärchen Händchen haltend durch die Dubai Mall spaziert sind. Das finde ich klasse.

Sandra Benz - Beitrag - Dubai 17

Auto fahren in Dubai

In vielen Reiseführern wird davon abgeraten einen Mietwagen zu buchen, da der Verkehr so schrecklich sein soll. Dem muss ich leider widersprechen und finde sehr schade, dass so viele davon abraten. Mit einem Mietwagen hat man einfach die Möglichkeit viel mehr auf eigene Faust zu entdecken! Wir haben bisher jedes Mal einen Mietwagen gebucht und ich kann es wirklich nur empfehlen!

Der Verkehr ist in so einer pulsierenden Metropole natürlich nicht gerade wenig und ich gebe euch zu aller erst den wichtigsten Tipp: achtet auf die Autobahn-Ausfahrten! Sobald man eine Ausfahrt verpasst, dauert es eine halbe Ewigkeit wieder zurück zu kommen. Dies liegt vor allem daran, dass man für Ausfahrten bereits Kilometer vorher auf eine separate Parallelstraße fahren muss.

Was jedoch super ist: Das Parken ist in der Regel kostenlos! Unter der Woche muss meistens erst ab 4 Std. bezahlt werden, am Wochenende und an Feiertagen ist es jedoch immer kostenlos! In Deutschland wäre das genau andersrum – dort würde man, wenn man könnte, das Parken an einem Samstag noch teuer machen als unter der Woche. 😉

Ramadan

Ein sehr umstrittenes Thema ist die Reisezeit während Ramadan. Ramadan ist der muslimische Fastenmonat durch den es einen Monat lang einige Einschränkungen in der Öffentlichkeit gibt. Generell gilt das Fasten natürlich nicht für Touristen, jedoch ist die ganze Stadt von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang „lahm gelegt“. Doch was bedeutet das für meinen Urlaub?

Zuerst einmal: in den Hotels bleibt auch während Ramadan alles beim Alten und es gibt kaum Einschränkungen. Für Ausflüge sollte man wissen, dass von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang kein Restaurant oder Burgerladen offen hat. Sogar Snack-Automaten werden abgehängt. Während dieser Zeit ist es nicht erlaubt in der Öffentlichkeit zu Essen oder Trinken. Bitte also auch nicht einfach Essen und Trinken mitbringen und sich z.B. in der Dubai Mall auf eine Bank setzen.

Des Weiteren wird während Ramadan vermehrt auf eine angemessene Kleidung geachtet. Damals, als ich während dem Fastenmonat in Dubai war (2012) wurden meine Schwester und ich in eine Mall nicht reingelassen, da wir unsere Knie nicht bedeckt hatten. Das ist jedoch bereits einige Jahre her und ich habe gehört, dass es inzwischen generell etwas lockerer geworden ist.

Noch eine nützliche Info dazu: Am Ende von Ramadan kommt das Fastenbrechen. Dies sind drei Feiertagen, die ähnlich wie bei uns Weihnachten entsprechen. Während dieser Zeit ist es überall wirklich sehr, sehr voll. Vor allem die öffentlichen Strände und Malls sollte man daher lieber meiden und besser an einem anderen Tag besuchen.

Wichtig dabei ist, dass die drei Tage des Fastenbrechens an das Ende von Ramadan angehängt werden. Nächstes Jahr wird Ramadan beispielsweise vom 16. Mai – 14. Juni sein. Das Fastenbrechen ist dann also vom 15. – 17. Juni. Wenn man jedoch nach „Ramadan 2018“ sucht, wird man nur die Zeit OHNE Fastenbrechen finden. So passiert es vielen, dass sie genau zum Ende von Ramadan aber zu Beginn der Feiertagen anreisen und die ersten Tage ihres Urlaubs nicht genießen können da es so voll ist.

Sandra Benz - Beitrag - Dubai 12

Freitag = Sonntag

Ein weiterer nützlicher Tipp für eure Reise nach Dubai: in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist „unser“ Freitag quasi ein Sonntag. Das Wochenende besteht also aus Freitag & Samstag – Sonntag ist wieder ein normaler Werktag.

Wenn ihr also Ausflüge plant (z.B. in die Wüste oder auf den Burj Khalifa) ist es manchmal sinnvoll hierfür den Freitag zu meiden, da an diesem Tag sehr viel los ist.

Bettensteuer

Zum Schluss möchte ich euch noch einen letzten Hinweis geben. Dubai führte 2014 eine Bettensteuer ein. Denkt also daran, dass auch wenn ihr eine Pauschalreise gebucht habt, am Ende des Urlaubes trotzdem noch die Hotelsteuer zu zahlen ist. Diese berechnet sich gestaffelt wie folgt:

5 Sterne Hotel: 20 Dirham pro Nacht (ca. 4,50€)

4 Sterne Hotel: 15 Dirham pro Nacht (ca. 3,50€)

2 & 3 Sterne Hotel: 10 Dirham pro Nacht (ca. 2,50€)

Sandra Benz - Beitrag - Dubai 18

So, ich denke ich habe die meisten eurer Frage zu Dubai beantwortet. Solltet ihr doch noch etwas wissen wollen, schreibt mir gerne eine Nachricht oder lasst einen Kommentar da. Ich freue mich! 🙂

Überlegt ihr nach Dubai zu reisen? Hier habe ich euch 10 Gründe nach Dubai zu reisen aufgezählt, die euch bestimmt überzeugen!

14 Comments
  • Jules

    25. August 2018 at 1:00 Antworten

    Super 👍🏻 danke für die Tipps
    Genau wegen dieser „Regeln“ bin ich nie hingeflogen aber wenn das jetzt schon besser ist dann werde ich das doch mal in Angriff nehmen 😍

  • Nicole

    7. Juli 2018 at 22:30 Antworten

    Hallo 🙂

    Ich fliege im August nach Dubai, in das Five Palm Jumeirah Dubai Hotel.

    Kannst du mir sagen wie es da mit den Preisen ist? Mit dem Essen und Trinken im Hotel und außerhalb

    Ich danke schon mal im Voraus !

    • Sandra

      9. Juli 2018 at 16:56 Antworten

      Hallo Nicole,
      außerhalb des Hotels kann man super in der Dubai Mall, am Burj Khalifa, im Madinat und am The Walk essen gehen 🙂 Die Preise sind relativ „normal“ – zumindest für Münchner Verhältnisse.
      Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub!

  • Martin H.

    11. August 2017 at 12:49 Antworten

    Tolle tips, Danke.
    Was ist denn zu empfehlen, wenn ich mein Handy in Dubai nutzen möchte? Kaufe ich eine prepaid Karte, oder geht es auch mit meinem deutschen Anbieter? Was ist mit datenvolumen? Möchte mein Handy als Navi nutzen.

    • Sandra

      11. August 2017 at 12:52 Antworten

      Hallo Martin, dazu habe ich leider keine Informationen, da ich mein Handy in Dubai bisher immer nur im WLAN genutzt habe. Frag am besten einfach mal bei deinem deutschen Anbieter nach 🙂 Liebe Grüße, Sandra

  • Esther

    6. August 2017 at 9:35 Antworten

    Ich Liebe Dubai. Und kann deine Erfarungen nur teilen.
    Dubai ist immer eine Reise wert. Ich freue mich schon sehr auf deinen Post mit den Restaurant Tips.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/my-pink-maxi-dress-in-nice-at-the-place-massena-fountain/

  • Sven

    3. August 2017 at 13:11 Antworten

    Wir waren Anfang Juni in der pulsierenden Metropole, eine wirkliche tolle und gigantische wachsende Stadt. Abkühlung am Strand war im super klarem Wasser aber nicht möglich es war nur nass😎

  • M. Krebs

    3. August 2017 at 12:57 Antworten

    Sehr hilfreiche Tipps, danke. Für uns geht es im März erstmals nach Dubai.

  • Annett Rothenbacher

    2. August 2017 at 19:14 Antworten

    Hei 🙂

    ich fliege im September auch das zweite mal nach Dubai. Ich liebe diese Stadt auch unheimlich 👌🏼😍

    Hast du vllt noch ein paar Tipps für Bars/Restaurant?

    LG Annett 🙂

    • Sandra

      2. August 2017 at 22:45 Antworten

      Hallo Annett,

      zu tollen Bars ist auch schon ein Blog Post in Planung 🙂 Auf die schnelle kann ich dir folgende empfehlen: Jetty Lounge, Shimmers, Vault, 360 Grad und die Bar im Four Points by Sheraton!
      Liebe Grüße, Sandra

  • Julia

    2. August 2017 at 7:00 Antworten

    Danke für die vielen Tipps! 🙂 wie sieht es denn eigentlich mit baden an den Stränden aus? Kann man da einfach im Bikini liegen/baden? Sind alle Strände öffentlich? Wie ist die Sauberkeit des Wassers? LG Julia

    • Sandra

      2. August 2017 at 10:39 Antworten

      Hallo Julia, ja an öffentlichen Stränden kannst du auch einfach ganz normal in Badesachen rumlaufen 🙂 Die Sauberkeit ist überall in Dubai extrem gut – auch an den Stränden! Und das Wasser ist glasklar. Es gibt generell sehr viele öffentliche Strände, einige Strandabschnitte sind jedoch den Hotels und ihren Gästen vorbehalten. Man kann jedoch auch in fast jedem Hotel einen sogenannten „Day Pass“ erwerben, sodass man quasi Eintritt bezahlt und dann den Strand & Pool des Hotels nutzen kann 🙂 Liebe Grüße, Sandra

  • Lena

    1. August 2017 at 19:55 Antworten

    Sehr hilfreicher Post vielen Dank! Ich fahre im September das erste mal und bin sehr gespannt.

    Liebe Grüße Lena von http://www.allaboutliife.wordpress.com

    • Anonymous

      25. August 2017 at 21:29 Antworten

      Ich fliege im Oktober zum ersten Mal nach Dubai und bin schon aufgeregt😊

Post a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen