Dubai – die besten Strandbars & Beachclubs

Ich habe nun ja bereits eine Beiträge über Dubai für euch verfasst, damit euer Dubai Urlaub aber wirklich perfekt wird, gebe ich euch hier noch ein paar Tipps für wirklich tolle Strandbars und Beachclubs in Dubai.

Jetty Lounge

 

Die Jetty Lounge ist eine Strandbar im Hotel „One & Only Royal Mirage“ direkt am Jumeirah Beach. Das Hotel ist bereits ein Traum und so auch die Bar. Und keine Sorge, auch als Nicht-Hotelgäste könnt ihr die Bar besuchen. Achtet jedoch auf eure Kleidung, hier sind vor allem zum Dinner bedeckte Schultern und Knie Pflicht. Für Männer heißt das lange Hosen!

 

Am Besten eignet sich ein Besuch der Bar am frühen Abend, da man hier den perfekten Sonnenuntergang erlebt. Während man gemütlich in einer der unglaublich schönen Lounges sitzt und einen kühlen Cocktail schlürft, versinkt die Sonne direkt vor einem im Meer. Sobald die Sonne unter gegangen ist kann man dann die wunderbaren Lichter der Skyline von Dubai Marina hinter sich erblicken. Doch auch bei Tag ist die Skyline natürlich ein absoluter Hingucker! Ich lasse mal wieder einfach die Bilder für sich sprechen und hoffe ihr bekommt dadurch einen Einblick. Die Getränke- und Speisekarte findet ihr übrigens auf der Website.

Shimmers

 

Die Bar „Shimmers on the beach“ ist ebenfalls – wie der Name schon sagt – eine wunderschöne Strandbar. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf den Bruj al Arab – das luxuriöseste Hotel der Welt. Und auch hier erlebt man einen wunderschönen Sonnenuntergang, der hinter dem Segel des 7 Sterne Hotels versinkt. Jedoch eignet sich diese Bar auch wunderbar zum Lunch! Die helle Einrichtung, der weiße Sand und das türkise Meer sind einfach ein wunderbares Farbspiel.

 

Die Bar erreicht ihr durch den Eingang des Mina A’Salam Hotels im Madinat Jumeirah. Die Zufahrt ist bereits ein Traum, da das Madinat wie eine orientalische Oase in Mitten der modernen Gebäude von Dubai ist. Ich muss an dieser Stelle noch einmal erwähnen wie toll ich diese Kombination aus orientalisch und modern finde!

Reservierungen sind ganz einfach online auf der Website möglich.

Nikki Beach Club

 

Bestimmt kennt ihr schon alle die berühmten Nikki Beach Bars und natürlich darf dieser unter den Beachclubs in Dubai nicht fehlen. In Dubai war ich zum ersten Mal in einem dieser Beachclubs und ich muss sagen es war ein Traum! Und nein, ich bin kein Partygirl und es hat mir trotzdem richtig gut gefallen. Für alle Nicht-Partytiere wie mich: unter der Woche ist es dort einfach wunderbar. Lounge-Musik, gute Drinks & Snacks, Abkühlung im Pool, gemütliches Schwimmen im Meer, ein langer Strandspaziergang und einen traumhaften Sonnenuntergang – das ist für mich der Nikki Beach Club in Dubai! Ich kann die entspannte Atmosphäre und die Leichtigkeit die ich dort erlebt habe überhaupt nicht beschreiben. Wer Party will bekommt diese natürlich auch – dann plant euren Besuch am besten für das Wochenende. Der Eintrittspreis richtet sich nach der Art der Liegen die ihr wünscht. Auf der Website findet ihr eine Übersicht der Preise.

 

Übrigens hat das Nikki Beach nun auch sein Hotel in Dubai eröffnet. Das liegt direkt nebenan und ist natürlich verbunden mit dem Beachclub. Im Hotel könnt ihr auch einen sogenannten „Day Pass“ erwerben, hier zahlt ihr quasi Eintritt und könnt dann für den ganzen Tag den Pool & Strand des Hotels nutzen. Das ist in Dubai übrigens generell in fast allen Hotels möglich!

Nasimi Beach

 

Das Nasimi Beach ist ein weiterer der wunderbaren Beachclubs in Dubai mit Pool und Strand Zugang. Es befindet sich direkt im bekannten Atlantis Hotel auf der Palmen Insel. Vom Strand aus habt ihr einen unglaublichen Blick auf das gigantische Atlantis Hotel. Das ist wirklich einmal sehenswert! Im Nasimi Beach gibt es eine große Auswahl an Cocktails und anderen Getränken und natürlich auch Snacks, Lunch und Dinner. Neben normalem Liegen sind auf dem ganzen Gelände super schönes Lounges verteilt, in denen man es sich ebenfalls gemütlich machen kann. Die Musik ist auch hier tagsüber eine entspanne Lounge-Musik und abends wird es dann etwas „fetziger“ und die Bar verwandelt sich in eine Partylocation. Ein DJ legt den ganzen Tag live auf. Alle weiteren Informationen findet ihr natürlich auch auf der Website.

Zero Gravity

 

Dubai hat wirklich viele Beachclubs zu bieten und das Zero Gravity ist ein weiterer davon. Die Location liegt am wunderschönen, langen Jumeirah Beach. Auch hier bekommt ihr die Kombination aus Poolanlage und Strand Zugang. Der Pool ist dabei ein besonderes Highlight, da er an der vorderen Seite komplett verglast ist und im freien steht. Somit hat man einen Blick von außen unter Wasser. Ähnlich wie im Nikki Beach und Nasimi Beach wird auch hier den ganzen Tag über Musik gespielt. Das Zero Gravity ist jedoch auch bereits tagsüber mehr eine Partylocation. Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Website.

Oceana Beach Club

 

Als letzten der tollen Beachclubs in Dubai stelle ich euch noch das Oceana vor. Auch diese Location liegt auf der Palmen Insel. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf das Meer und die Skyline von Dubai Marina. Natürlich habt ihr auch hier sowohl Pool als auch Strand Zugang und könnten einen wunderbaren Tag verbringen. Der Oceana Beach Club gehört übrigens zum Hotel „Mövenpick Ibn Batutta Gate“, falls ihr dort Gäste seid erhaltet ihr den ganzen Tag über einen kostenlosen Shuttle zum Oceane Beach Club. Auf der Website erfahrt ihr mehr.

Ihr seht also wie viele unglaublich tollen Beachclubs in Dubai vorhanden sind. Ihr könnt somit auch ohne Probleme ein Stadt-Hotel für eurer Dubai Reise buchen und bekommt trotzdem auch einen Strand Urlaub. Ein kleiner Hinweis noch: während den Sommermonaten und vor allem während Ramadan haben einige Beach Club geschlossen. Informiert euch also lieber vorab auf der Website, bevor die Enttäuschung am Ende groß ist. Wie bereits geschrieben könnt ihr aber auch in fast jedem Hotel einen sogenannte „Day Pass“ erwerben. Hier zahlt ihr einfach Eintritt und könnt dann den ganzen Tag den Pool und Strand des Hotels nutzen.

 

Ich wünsche euch eine tolle Reise und freue mich über jeden Bericht und Bilder!

1 Comment
  • Lena

    25. August 2017 at 12:09 Antworten

    Woow der Zero Gravity sieht ja toll aus!
    Aber du hast generell eine tolle Auswahl gemacht.
    Danke für die ganzen Tipps.

    Liebe grüße Lena von

Post a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen